Zertifikate und Qualität

Begründung des Bauinstitutes ‚Gradbeni inštitut ZRMK‘ angesichts der Verleihung des Qualitätssiegels im Bauwesen (Znak kakovosti v graditeljstvu) an das Bauunternehmen MIK Celje für seine Lüftungssysteme vom Typ MIKrovent.

Dem Unternehmen MIK Celje wurde bereits zum zweiten Mal das Qualitätssiegel im Bauwesen für seine dezentralen Lüftungssysteme vom Typ MIKrovent verliehen. Das erste Ab- und Zuluftsystem MIKrovent Home 30 mit Wärmerückgewinnung und einem Luftaustauschvolumen von 30 m³/h wurde von MIK bereits vor 10 Jahren entwickelt. Vor drei Jahren begann das Unternehmen dann mit der Entwicklung leistungsfähigerer und vor allem noch wirksamerer Lüftungssysteme mit Wärmetauscher, die ein Luftaustauschvolumen von 60 m³/h und 120 m³/h ermöglichen – MIKrovent Office 60 und MIKrovent Professional 120.

Die Lüftungssysteme vom Typ MIKrovent zählen zu der Kategorie von Erzeugnissen, die eine energieeffiziente Belüftung von Wohn- und Geschäftsräumen ermöglichen. Diese Lüftungssysteme dienen dazu, in einzelnen Räumen die Zufuhr einer ausreichenden Menge an frischer Luft zu gewährleisten, wobei – je nach Luftaustauschvolumen – mittels Wärmerückgewinnung ein Nutzungsgrad von 80 bis 95 % erzielt wird und somit die Anforderungen der geltenden technischen Vorschriften erfüllt werden. Das Produkt kann sowohl in erweiterten Fensterprofilen als auch in Rollladenkästen oder an der Wand installiert werden.

Das Ergebnis der Entwicklungsarbeit (für die dem Unternehmen MIK auch Patente verliehen wurden) ist das Lüftungssystem MIKrovent, das zur Gänze auf eigenen (slowenischen) Forschungen und Erkenntnissen beruht. MIKrovent gilt weltweit als Neuheit und zeichnet sich durch einen innovativen Kreuzwärmetauscher aus, der mittels eines Enthalpie-Wärmetauschers zur Erbringung noch höherer Leistungen aufgerüstet werden kann. In den letzten Jahren hat das Unternehmen außerdem einige der Bestandteile verändert und technisch verbessert. Viel Wert wird auf eine Senkung des Geräuschpegels beim Betrieb des Lüftungssystems gelegt. Zudem werden Radon-Sensoren und qualitativ hochwertige Filter eingebaut. Lobenswert sind auch die funktionalen Verbesserungen – z. B. das moderne Design des eigentlichen Lüftungssystems und der Außenabdeckung an der Mauer, die auf Wunsch in der Farbe der Hausfassade geliefert wird, sowie die Möglichkeit, die Frischluftzufuhr zu regeln.

Ebenso wurden im Produktionsverfahren und in den Bereichen technische Beratung, Service, Marketing und Vertriebswege laufend Verbesserungen und Optimierungen vorgenommen, werden doch die Lüftungssysteme des Unternehmens weltweit vertrieben und eingebaut. Da das Unternehmen ökologisch ausgerichtet ist, wird bei der Auswahl der Materialien und der Systeme großer Wert auf die Herkunft der integrierten Materialien und Produkte, auf den Transport, den Energieverbrauch sowie die Lebensdauer und die Recyclingmöglichkeiten gelegt. Zudem nimmt das Unternehmen eine Schlüsselrolle in der Bewusstseinsbildung und der Information der breiten Öffentlichkeit hinsichtlich der Bedeutung des Lüftens bzw. Belüftens von Wohn- und Geschäftsräumen ein. Dies gilt insbesondere auch für sanierte Wohnungen.

Auch die Investitionen in den Bau eines Prüflabors mit einer Testkammer, in der diverse klimatische Bedingungen simuliert werden können (Temperatur, Feuchtigkeit und Geschwindigkeit des Luftaustausches) sind lobenswert zu erwähnen. Ebenso wie die Tatsache, dass basierend auf den Ergebnissen der fortlaufenden Weiterentwicklung der Lüftungssysteme vom Typ MIKrovent kontinuierlich allfällige Mängel beseitigt und diverse Lösungen optimiert werden.